Berliner Freiwilligentag

Berliner Freiwilligentag startet in Neukölln: Ärmel hochkrempeln & gleich mit anpacken!

BerlinerFreiwilligentag 2016

Der Berliner Frei­wil­li­gen­tag des Pa­ri­tä­ti­schen Wohl­fahrts­ver­ban­des Ber­lin startet in diesem Jahr erstmals mit einer zentralen Er­öff­nungs­ver­an­stal­tung – am 9. Sep­tem­ber um zehn Uhr auf der Dachterrasse des Bürgerzentrums Neukölln.

Nach einem Auftakt durch den Chor des Bürgerzentrums wird Dr. Gabriele Schlimper, Geschäftsführerin des Pa­ri­tä­ti­schen Wohl­fahrts­ver­bands Ber­lin, den Aktionstag fei­er­lich eröffnen. Anschließend haben die Gäste auch gleich die Möglichkeit, beim Streichen, Gärtnern und Putzen mit anzupacken. … | mehr lesen Presseeinladung

Alle Mitmachaktionen des Berliner Freiwilligentags
in ganz Berlin ➟ auf einem Blick
Die Berliner Engagementwoche 2016 im Überblick
➟ Tag für Tag, nach ➟ Alphabet und ➟ Bezirken

Berliner Freiwilligentag | Engagementwoche Berlin | Mitmachen

 

Zehn Tage bis zu den Wahlen in der Stadt: Men­schenrechte in Berlin leben – engagiert!

Carola Schaaf-Derichs

Beim Alzheimer-Salon mithelfen, einen Wohlfühlgarten anlegen, über Werte streiten, Wege in der Flüchtlingsarbeit suchen: Das sind einige der letztlich wohl über 300 Mitmachaktionen, Handlungs- und Diskussionsangebote in der Berliner Engagementwoche im September.

Das engagierte Berlin zeigt sich in diesen zehn Tagen in seiner gan­zen Vielfalt, wie auch davor und danach im September, ja das ganze Jahr über, Tag für Tag – und es hat eine politische Bot­schaft: Wie wichtig es ist, dass aktive Bürger_innen ihr Recht auf Engagement (Michael Bürsch) wahrnehmen, gerade auch wenn es darum geht, wie zuletzt beim Flüchtlingsengagement, ein für alle menschenwürdiges Dasein zu gestalten. Deshalb gilt 2016 das Motto „Menschenrechte leben – engagiert“.

Für Carola Schaaf-Derichs, Geschäftsführerin der Lan­des­frei­wil­li­gen­agen­tur Berlin, enthält dieses Engagement zu­gleich ein starkes politisches Signal: „Ob sie ihre Lieb­lings­plät­ze im Kiez vom Müll befreien, ein Sportfest für WEITERLESEN »

Obstbäume pflanzen beim Berliner Frei­wil­li­gen­tag im Stiftungsgarten in Zehlendorf

Erleben und Teilhaben, was mit Engagement geht – in der 6. Berliner Engagementwoche

Carola Schaaf-Derichs

Ob Putzeinsatz, Begegnungsfest oder Fachtag: Es wird erneut die ganze Vielfalt freiwilligen Engagements erlebbar sein. Neugierige sind eingeladen, hin­zu­zu­kom­men, mitzumachen und mitzudiskutieren. Bei einer Langen Tafel der Religionen auf dem Gen­dar­men­markt, bei der Lesewoche in Wedding oder der In­klu­si­ons-Wo­che in ganz Berlin, bei Diskussionen über Flücht­lings­ar­beit, soziale Verantwortung oder gutes Leben.

Dass sich die Engagierten auf dem Präsentierteller zeigen, ist wichtig, sagt Carola Schaaf-Derichs: „Öffentliche Auf­merk­sam­keit mobilisiert Freiwillige und stiftet An­er­ken­nung. Ein unverzichtbarer Rohstoff für eine lebendige Bür­ger­ge­sell­schaft, gerade in bewegten Zeiten, wenn große gesellschaftliche Herausforderungen zu bewältigen sind.“ Aufklärung über freiwilliges Engagement hält sie nach wie WEITERLESEN »

33 Mitmachangebote: Freiwilligentage in Trep­tow-Köpenick machen Helfer_innen mobil

Freiwilligentage Treptow-Köpenick

Menschen, die in Berlins Süd­os­ten ein Ehrenamt suchen, er­hal­ten im STERNENFISCHER Frei­wil­li­gen­zen­trum das ganze Jahr über passende Angebote. Wer aber erst einmal am frei­wil­li­gen En­ga­ge­ment schnuppern, sich ausprobieren aber noch nicht über den Tag hinaus binden möchte, kann dies in wenigen Wochen einmal mehr bei den Treptow-Kö­pe­ni­cker Frei­wil­li­gen­ta­gen tun. Gernot Klemm, stellvertretender Bür­ger­meis­ter im Bezirk, eröffnet die beiden Tage am 9. Sep­tem­ber um 12 Uhr auf dem Marktplatz Friedrichshagen.

Am 9. und 10. September haben In­ter­es­sier­te die Mög­lich­keit, durch die Teilnahme an aktuell 33 Mit­mach­akt­i­o­nen das freiwillige Engagement ken­nen­zu­ler­nen. Die Aktionen sind bunt und sehr un­ter­schied­lich, so dass für jeden Geschmack etwas dabei sein dürfte. Interessierte können sich ab sofort WEITERLESEN »

Mitmachaktionen für den Berliner Frei­wil­li­gen­tag. Einladung zum Kreativworkshop

Aktions- & Informationstage | Berliner Freiwilligentag| Engagementwoche Berlin

 

Der Aktionsflyer für die Berliner Engagement­woche ist aus der Druckerei zurück

BEW 2016_Aktionsflyer_700_72

Unser schon vertrauter langer Le­porello zur Berliner Engage­ment­woche (zum Aushängen und vie­les mehr) ist gedruckt.

Marcus Mazzoni | design.it hat ihn dies­mal als Aktionsflyer gestaltet: Sie können Ihre Aktion auf der Vor­der­sei­te in einer freigelassenen Fläche eintragen und arrangieren; und auf der Rückseite gibt es wie immer alle Informationen zur Berliner Engagementwoche 2016.

So werden Sie Teil einer Kam­pa­gne, die zeigt, wie viel­fäl­tig und prä­gend, wie stark das En­ga­ge­ment in und für Ber­lin ist. Während der Berliner En­ga­ge­ment­woche – und das ganze Jahr über.

WIR sind mehr(wert).
ZEIGEN Sie, zeigen wir ES!

Ab sofort können Sie Ihre Exemplare des Leporellos von Montag bis Don­ners­tag jeweils zwischen 10 und 14 Uhr in der Lan­des­frei­wil­li­gen­a­gen­tur Berlin in der Schu­mann­stra­ße 3 in Mitte abholen. Falls es Ihnen zu diesen Zeiten nicht möglich ist, bitten wir Sie herzlich um vorherige Ter­min­ver­ein­ba­rung, damit Sie nicht WEITERLESEN »

Quartiersmanagement fordert zur Beteiligung am Berliner Frei­wil­li­gen­tag 2016 auf

Quartiersmanagement_logo

Die Akteure in den QM-Gebieten sind aufgefordert, sich zu be­tei­li­gen: Am 9. und 10. September 2016 findet der Berliner Freiwilligentag statt. Soziale In­sti­tutionen in ganz Berlin öffnen ihre Türen für Mit­mach-Aktionen.

Bürgerschaftliches Engagement, welches durch den Ber­li­ner Freiwilligentag 2016 unterstützt werden soll, ist ein Eckpfeiler der Gesellschaft. Im ➟ Internet finden sich eine Übersicht bestehender Mitmach-Aktionen, Tipps, wie man selbst eine Aktion anbieten kann, Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner sowie Informationsmaterial.

Der Freiwilligentag gibt gemeinnützigen Organisationen die Chance, Formen des Engagements zu präsentieren und die Menschen für das Ehrenamt WEITERLESEN »

Wie alles anfing mit dem Freiwilligentag: „Im Mai 2000 hatten wir Besuch aus New York …

New York Cares was founded by a group of friends who wan­ted to take action against serious social issues that faced our city in the late 1980s … New York Cares is now the city’s largest volunteer management organization … Today’s vo­lun­teers share our founders‘ vision that we all have a role to play in making our city a better place.“ Mehr ➟ Our Story

Eine Kollegin von der der dortigen ➟ Freiwilligenagentur ‚New York Cares‘ – berichtete 2006 Carola Schaaf-Derichs über die Anfänge und die ersten fünf Jahre des Berliner Freiwilligentages – hatte noch einen Tag an eine Konferenz dran gehängt, um mit mir durch Berlin zu streifen und zu erfahren, was wir hier al­les auf die Beine stellen in Sachen Freiwilliges Engagement. Sie war recht erstaunt, dass wir Deutschen noch eher zum „Dau­er­en­ga­ge­ment“ neigen WEITERLESEN »

Gemeinnützige Einrichtungen zum Berliner Freiwilligentag 2015 eingeladen

Berliner Freiwilligentag

Auch in diesem Jahr hat der Paritätische Berlin wieder Ge­mein­nüt­zi­ge Einrichtungen ➟ eingeladen,

„Mitmach-Aktionen für den 18. und 19.09. an­zu­bie­ten. Gesucht werden Aktionen, die an einem Tag in einer überschaubaren Zeit durchführbar sind (ab 3 Std.), Spaß machen und etwas Sinnvolles bewirken.“

➟ zur Anmeldung