Woche des bürgerschaftichen Engagements

Engagementkalender zur bundesweiten Aktionswoche 2016 freigeschaltet

Engagement macht stark! 2016

Die 12. Woche des bür­ger­schaft­li­chen Engagements kündigt sich an: Sie wird am 16 September feierlich in Ber­lin eröffnet und endet am 25. September 2016.

Ab nun sind wieder alle AkteurInnen herzlich dazu ein­ge­la­den, sich an der bundesweiten Aktionswoche 2016 zu be­tei­li­gen. Die Wichtigkeit von bürgerschaftlichem En­ga­ge­ment soll noch stärker in die Öffentlichkeit und in das Be­wusst­sein jedes Einzelnen rücken.

Das Engagement eines jeden einzelnen ist gefragt. Sei es der Einsatz für die Geflohenen, das Engagement im Um­welt-, Tier- oder Naturschutz, für Gesundheit, Bildung oder nachhaltige Entwicklung oder der ehrenamtliche Einsatz im Sport. Die Veranstaltung kann jetzt wieder ganz einfach in den Engagementkalender mit Termin und kurzer Beschreibung ➟ eingetragen werden.

Zur ➟ Pressemitteilung vom 17.03.2016

Aktionswoche „Engagement macht stark!“ | Woche des bürgerschaftlichen Engagements

 

INFOLETTER #1_2015 zur 11. Aktionswoche des bürgerschaftlichen Engagements

INFOLETTER

Für 2015 stehen die Rah­men­da­ten nunmehr fest: Die 11. Aktionswoche des bür­ger­schaft­li­chen En­ga­ge­ments wird vom 11. bis 20. September 2015 stattfinden. Es gibt wieder drei Thementage: „International engagiert“, „Bildung und Un­ter­neh­mens­en­ga­ge­ment“ sowie „Demokratie und Vielfalt“.

Die Themen des INFOLETTERS: Planungen zur Woche des bür­ger­schaft­li­chen Engagements | Partnerorganisationen | Deutscher Engagementpreis | Wettbewerb „Hauptstadt des Fairen WEITERLESEN »

Auftakt der 10. bundesweiten Aktionswoche des bürgerschaftlichen Engagements

10 Jahre Aktionswoche

Kraftvollen Optimismus sah Bundesfamilienministerin Ma­nu­e­la Schwesig am Freitag in ihrer Vi­deo­bot­schaft↵ zur Be­grüßung der über 300 Gäste einer schwung­vol­len und an­ge­reg­ten Auf­takt­ver­an­stal­tung zur zehnten Woche des bür­ger­schaft­li­chen En­ga­ge­ments als das zentrale Element einer Ge­sell­schaft, in der sich Menschen füreinander einsetzen und für die Ge­sell­schaft – nicht die zurückgelehnte Haltung: Es wird schon werden….

Sie dankte wie viele andere auch an diesem Tag dem Bun­des­netz­werk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) für er­folg­rei­che zehn Jahre dieser bundesweiten Ak­ti­ons­wo­che. Und Staatssekretär Dr. Ralf Kleindiek unterstrich in Vertretung seiner von ihm so ge­nann­ten Engagementministerin der Bundesregierung im Au­di­to­ri­um Friedrichstraße, dass der Staat niemals alle ge­sell­schaft­li­chen Herausforderungen alleine lösen könne. Wir brauchen bei­des: einen zukunftsfähigen Sozialstaat und eine aktive Zi­vil­ge­sell­schaft. Menschen, die sich freiwillig engagieren, ver­die­nen WEITERLESEN »

Engagement-Botschafter für die 9. Woche des bürgerschaftlichen Engagements

Logo Engagement macht stark!

Auch für die kommende Woche des bür­ger­schaft­li­chen Engagements wird es wieder ehrenamtliche En­ga­ge­ment-Bot­schaf­ter geben. Für ein Jahr werden zur Eröffnung der Woche am 10. Sep­tem­ber in Mainz Bülent Erinkurt, Dr. Bernhard Matheis und Julian Barlen, allesamt Träger des Deutschen Engagementpreises, diese Auf­ga­be übertragen bekommen.

Bülent Erinkurt erhält den Titel für das Türkische Forum bei der Robert Bosch GmbH. Das 2009 gegründete Forum ist eine ehrenamtliche deutsch-türkische Mitarbeiterinitiative in der Robert Bosch GmbH WEITERLESEN »

Auftakt in Mainz zur 9. Woche des bürgerschaftlichen Engagements

Logo Engagement macht stark!

„Was engagierte Bürgerinnen und Bürger einbringen, freiwillig einbringen, ist kein nettes Plus, es ist ein unverzichtbarer Bestandteil unserer Bürgerkultur“, so Bun­des­prä­si­dent Joachim Gauck, Schirmherr der Woche, in seiner Rede zur Verleihung des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutsch­land zum Tag des Eh­ren­amts.

Um all diese Bürgerinnen und Bürger wird es wieder gehen, wenn am 10. September 2013 in der Staatskanzlei in Mainz die Woche des bürgerschaftlichen Engagements von der rheinland-pfälzischen Mi­nis­ter­präsidentin Malu Dreyer feierlich eröffnet wird: „Unser Land WEITERLESEN »

Mitmachen bei der 9. Woche des bürgerschaftlichen Engagements

Logo Engagement macht stark!

Alle Bürgerinnen und Bürger, Vereine, Ini­ti­a­ti­ven, Organisationen, staatliche Institutionen und Un­ter­neh­men sind herzlich eingeladen, auf ihre Freiwilligenprogramme, Projekte und Initiativen in Form von Text und Bild aufmerksam zu machen. Ob einen Tag der offenen Tür, eine Fachveranstaltung, einen Ak­ti­ons­tag, Lesungen, Workshops, freiwillige Arbeitseinsätze, Aus­flü­ge, Sportveranstaltungen oder einfach einen In­for­ma­ti­ons­stand – die Möglichkeiten der Teilnahme sind vielfältig, sofern die Aktion in den Zeitraum 09. – 29.09.2013 fällt.

Aufruf zum Mitmachen – pdf 147 KB

Kalender zur bundesweiten Engagementwoche freigeschaltet

Logo Engagement macht stark!

Der En­ga­ge­ment­ka­len­der der 9. Woche des bürgerschaftlichen Engagements ist online – Veranstaltungen, die in der diesjährigen Woche des bürgerschaftlichen Engagements vom 10. bis 21. September 2013 stattfinden, können ab sofort eintragen werden.

Weitere Infos: engagement-macht-stark.de

2012 war die bisher erfolgreichste bundesweite Aktionswoche

IHR SEID GROßARTIG!

… hat heute überwältigt das Kampagnenteam der Aktionswoche “Engagement macht stark!” auf Facebook gepostet:

Mit bundesweit über 2.500 Veranstaltungen war die Woche des bürgerschaftlichen Engagements 2012 die bisher erfolgreichste Aktionswoche. Das Kampagnen-Team bedankt sich aufs herzlichste für Euren Einsatz!

Wir alle sind Fragende, Nichtwissende – auf einer Lernreise in Sachen Inklusion

Margit Glasow berichtet heute auf dem Inklusionsblog der Aktion Mensch über den ersten Berliner Menschenrechtstag „Selbstverständlich miteinander?! Deutschland auf dem Weg zur inklusiven Gesellschaft“ des Deutschen Instituts für Menschenrechte am 27. September:

Ist Inklusion ein Menschenrecht? Ist dieses Wort ein anderer Begriff für Teilhabe? Oder eher gesellschaftliche Utopie? Ist er gar nur ein Modewort? Droht der Begriff Inklusion beliebig zu werden? Diese Fragen stellte Professor Riedel, Vorsitzender des Kuratoriums des Deutschen Instituts für Menschenrechte, zu Beginn des ersten Ber­li­ner Menschenrechtstages … (und) kam zu der persönlichen Fest­stel­lung, dass wir alle Fragende sind, Nichtwissende, die sich auf WEITERLESEN »

Armut und sozialer Zusammenhalt – Sondernewsletter Nr. 3

Und auch zum heutigen Thementag Soli­da­rität stärken: „Armut und sozialer Zusam­­men­halt“ der Aktionswoche „Engagement macht stark!“ gibt es jetzt einen wieder umfangreich informativen Sondernewsletter Nr. 3 vom 1.10.2012 – Armut und bürgerschaftliches Engagement im WWW.

Die Schere zwischen Arm und Reich ist in Deutschland weiter aus­ein­an­der­ge­gan­gen: Dies ist eines der zentralen Ergebnisse des 4. Armut- und Reichtumsberichts der Bundesregierung, der bislang als Entwurfsfassung vorliegt. Doch welche gesell­schaft­lichen Gruppen sind besonders von Armut betroffen und in welchem Ausmaß? Welche Auswirkungen hat eine zunehmende soziale Ungleichheit auf die politische Partizipation und auf die Engagement­bereitschaft der Bürger? Umgekehrt: Wel­che Möglichkeiten bietet WEITERLESEN »