Michael Müller, Regierender Bürgermeister, zur Berliner Engagementwoche 2016

Michael Müller

Michael Müller, Regierender Bürgermeister von Berlin

Freiwilliges Engagement tut unserer Stadt gut.

Viele Berlinerinnen und Berliner machen sich für den ge­sell­schaft­li­chen Zu­sam­men­halt stark und setzen sich mit ihren Ideen und ihrem persönlichen Einsatz für Berlin als weltoffene und liebenswerte Metropole ein.

Die Berliner Engagementwoche zeigt unter dem Motto „Men­schen­rech­te leben – engagiert“ die ganze Vielfalt dieses frei­wil­li­gen Engagements, das wir auch in Zukunft brauchen.

Mein größter Wunsch ist, dass die Freude am Engagement an­steck­end wirkt und dass viele weitere Berlinerinnen und Berliner sich zum Mitmachen anregen lassen.

Michael Müller

Michael Müller
Regierender Bürgermeister von Berlin
Schirmherr der Berliner Engagementwoche

 

Begegnen & begeistern – Selbsthilfe-Festival 2016 auf dem Tempelhofer Feld

Quartiersmanagement fordert zur Beteiligung am Berliner Frei­wil­li­gen­tag 2016 auf

Quartiersmanagement_logo

Die Akteure in den QM-Gebieten sind aufgefordert, sich zu be­tei­li­gen: Am 9. und 10. September 2016 findet der Berliner Freiwilligentag statt. Soziale In­sti­tutionen in ganz Berlin öffnen ihre Türen für Mit­mach-Aktionen.

Bürgerschaftliches Engagement, welches durch den Ber­li­ner Freiwilligentag 2016 unterstützt werden soll, ist ein Eckpfeiler der Gesellschaft. Im ➟ Internet finden sich eine Übersicht bestehender Mitmach-Aktionen, Tipps, wie man selbst eine Aktion anbieten kann, Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner sowie Informationsmaterial.

Der Freiwilligentag gibt gemeinnützigen Organisationen die Chance, Formen des Engagements zu präsentieren und die Menschen für das Ehrenamt WEITERLESEN »

Flüchtlingsarbeit: Runder Tisch Jugend, So­zia­les & Kultur Treptow-Köpenick im September

Runder Tisch Treptow-Köpenick

„Füreinander-Durcheinander-Mit­ein­an­der“. Gemeinsame Wege in der Flüchtlingsarbeit gehen.
13. Fachtag des Runden Tisches für Jugend, Soziales und Kultur in Treptow-Köpenick

Der Fachtag findet diesmal in zwei Teilen statt. Zum einen werden in der Woche vom 5. bis 11. September 2016 Einrichtungen und Initiativen zu ver­schie­de­nen Werkstätten einladen, die zum Teil auch im Rahmen der Berliner Freiwilligentage stattfinden. Zum anderen wird es ein Worldcafé am Montag, den 12. Sep­tem­ber 2016, in der Zeit von 09:00 bis 13:00 Uhr im Ju­gend­klub Horn geben, in dem die Eindrücke und Er­fah­run­gen aus den Werkstätten ausgewertet und Ideen und Kon­zep­te für die Zukunft erarbeitet werden.

Mehr erfahren über den ➟ Runden Tisch
& zur ➟ Einladung & Anmeldung

Engagementwoche Berlin | 6. Berliner Engagementwoche | Treptow-Köpenick

 

Tag der Robinson-, Abenteuer- & Bauspielplätze in der Schweiz

Mehr Informationen ➟ Kampagne «Mehr Platz für Kinder»

Aktions- & Informationstage | Ideen | Menschenrechte leben – engagiert | Mitmachaktionen

 

Deutscher Engagementpreis 2016: Bisher Chancen für rund 250 Menschen und Projekte

Deutscher Engagementpreis 2016

Bundesweit haben bisher rund 250 Personen und Pro­jek­te im Dezember die Chan­ce, mit dem Deutschen Engagementpreis 2016 aus­ge­zeich­net zu werden. Noch bis Mitte August schicken Preis­aus­rich­ter ihre Preisträger ins Rennen.

Von der Nachbarschaftshilfe über das Engagement im Sport bis hin zu Unterstützung für Kinder und Jugendliche – bür­ger­schaft­li­ches Engagement ist vielfältig. Über die Gewinnerinnen und Ge­win­ner des Deutschen Engagementpreises in den fünf Kategorien Chancen schaffen, Grenzen überwinden, Leben bewahren, Ge­ne­ra­ti­o­nen verbinden und Demokratie stärken entscheidet eine hoch­ka­rä­tig besetzte Jury. Die festliche Preisverleihung findet am 5. Dezember in Berlin statt. … WEITERLESEN »

Volunteers Week – die jährliche Feier Freiwilligen Engagements in Großbritannien

Hand in Hand gegen Rassismus – für Menschenrechte und Vielfalt bundesweit

Mitmachaktionen | Menschenrechte leben – engagiert

 

Rabenhaus – Das Nachbarschaftshaus in Köpenick wird im September 25

Rabenhaus e.V.

Im September 2016 wird Ra­ben­haus e.V. – Das Nach­bar­schafts­haus in Köpenick – fünf­und­zwan­zig Jahre alt. Am 19.09.1991 in der Straße „Zu den sieben Raben“ gegründet, war es sein vor­ran­gi­ges Ziel, demokratische Prozesse, Partizipation und Teilhabe zu er­mög­li­chen – in einem gewesenen Land, in dem dies in dieser Art nicht möglich war. Es ging da­rum, Verantwortlichkeiten für sich selbst und andere wahr­zu­neh­men und herzustellen …

Mehr lesen und aktuell über die Aktivitäten des Rabenhaus e.V. ➟ www.rabenhaus.de und im neuen ➟ Rabenhaus-Blog

Engagement ist vielfältig | Treptow-Köpenick

 

Wieder Kehrdays in der Wilmersdorfer Straße

Unter Schirmherrschaft von Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann verschönern die Wilmersdorfer Arcaden am 14. Mai bei den dritten Kehrdays gemeinsam mit Freunden, Gewerbe­treibenden und Anwohner(inne)n die Fußgängerzone in der Wilmersdorfer Straße ➟ Pressemitteilung.

Mitmachaktionen | Charlottenburg-Wilmersdorf