Demokratisch.Engagiert!

Eine tragende Säule gelebter De­mo­kra­tie: Über 2.000 En­ga­gier­te auf der Frei­wil­li­gen­bör­se

Un­ter dem Mot­to Demo­kra­tisch.En­ga­giert! ka­men am 11. Mai über 2.000 Men­schen zur 12. Ber­li­ner Frei­wil­li­gen­bör­se, um sich an den 116 Stän­den per­sön­lich be­raten zu las­sen. Sie sam­mel­ten vie­le neue In­for­ma­tio­nen und Ein­drü­cke zum frei­wil­li­gen En­ga­ge­ment in der Stadt.

Staats­se­kre­tä­rin Saw­san Che­bli er­öff­ne­te die Frei­wil­li­gen­bör­se mit ein­drück­li­chen Wor­ten: Wir kämp­fen da­für, dass Ber­lin eine lie­be­vol­le und to­le­ran­te Stadt bleibt. Zi­vil­ge­sell­schaft­li­ches En­ga­ge­ment ist da­bei eine tra­gen­de Säu­le ge­leb­ter De­mo­kra­tie.

WEITERLESEN »

Der einfache Weg ins En­ga­ge­ment: Die Berliner Frei­wil­li­gen­bör­se am 11. Mai

BFB 2019

Ber­lin bie­tet vie­le, ge­nau­er ge­sagt: sehr vie­le Mög­lich­kei­ten, sich frei­wil­lig zu en­ga­gie­ren. So kann es schwer fal­len, das Pas­sen­de zu fin­den – oder über­haupt den ers­ten Schritt zu tun. Die 12. Ber­li­ner Frei­wil­li­gen­bör­se am 11. Mai im Ro­ten Rat­haus macht es leich­ter.

Von 11 bis 17 Uhr prä­sen­tie­ren sich über 100 Ver­ei­ne, Ini­ti­a­ti­ven und Netz­wer­ke. Sie in­for­mie­ren und be­ra­ten – kos­ten­los und un­ver­bind­lich. Das dies­jäh­ri­ge Mot­to De­mo­kra­tisch.En­ga­giert! rückt dazu die be­son­de­ren Po­ten­zia­le von Eh­ren­amt und Frei­wil­li­gen­ar­beit in den Fo­kus: Es geht um mehr als ein­zel­ne gute Ta­ten.

WEITERLESEN »

Demokratisch.Engagiert!? Zum Motto der Berliner Frei­wil­li­gen­bör­se 2019

Demokratisch.Engagiert!Man­che mö­gen sich fra­gen, was hat En­ga­ge­ment mit De­mo­kra­tie zu tun? Nicht nur wir, sagt Ca­rola Schaaf-De­­richs, Ge­schäfts­füh­rerin der Lan­des­frei­wil­li­gen­agen­tur Ber­lin zu de­rem ak­tu­el­len Jah­res­mot­to Demo­kra­tisch.En­ga­giert! und da­mit auch dem der Frei­wil­li­gen­bör­se 2019, son­dern auch vie­le Wis­sen­schaft­ler sa­gen:

Das Mit­ein­an­der, wie es in den Ver­ei­nen und Ini­ti­a­ti­ven ge­lebt wird, bil­det die Ba­sis des de­mo­kra­ti­schen Ge­mein­we­sens. Denn hier kom­men Men­schen zu­sam­men, die sich zwar so­zi­al und kul­tu­rell un­ter­schei­den, die aber den­noch kon­struk­tiv zu­sam­men­wir­ken.

WEITERLESEN »