Bildung

Jeder hat das Recht, an der Gestaltung der öffentlichen Angelegenheiten mitzuwirken

Menschenrechte

Auf der Suche nach den Menschenrechten in Berlin.
Fundort U Westhafen | Foto Frans de Lippe

Artikel 19
Jeder hat das Recht auf Mei­nungs­frei­heit und freie Mei­nungs­äußerung; die­ses Recht schließt die Freiheit ein, Meinungen un­ge­hin­dert anzuhängen so­wie über Medien jeder Art und ohne Rücksicht auf Grenzen Informationen und Gedankengut zu suchen, zu empfangen und zu verbreiten.
Artikel 20
(1) Alle Menschen haben das Recht, sich friedlich zu ver­sam­meln und zu Vereinigungen zusammenzuschließen.
(2) Niemand darf gezwungen werden, einer Vereinigung an­zu­ge­hören.
Artikel 21
(1) Jeder hat das Recht, an der Gestaltung der öffentlichen Angelegenheiten seines Landes unmittelbar oder durch frei gewählte Vertreter mitzuwirken. WEITERLESEN »

Kurt Löwenstein – demokratische Erziehung und Gegenwelterfahrung. Buchvorstellung

01.09. 2016, 19:00- 20:30 Uhr, Volkshochschule Neukölln, Kurt-Löwenstein-Haus, Karlsgartenstraße 6, 12049 Berlin
➟ @FreiBilden & Vor und nach der
Engagementwoche im September 2016

Löwenstein_758

Bildung | LebenEngagiert | Neukölln

 

Jeder hat das Recht auf Bildung, unentgeltlich, zum mindesten die grundlegende Bildung

Menschenrechte in Berlin: U Westhafen

Auf der Suche nach den Menschenrechten in Berlin.
Fundort U Westhafen | Foto Frans de Lippe

(1) Jeder hat das Recht auf Bil­dung. Die Bil­dung ist un­ent­gelt­lich, zum min­des­ten der Grund­schul­un­ter­richt und die grund­le­gen­de Bildung. Der Grundschulunterricht ist ob­li­ga­to­risch. Fach- und Be­rufs­schul­un­ter­richt müssen allgemein verfügbar gemacht werden, und der Hoch­schul­un­ter­richt muß allen gleichermaßen ent­spre­chend ihren Fähigkeiten offenstehen.
(2) Die Bildung muß auf die volle Entfaltung der mensch­li­chen Persönlichkeit und auf die Stärkung der Achtung vor den Menschenrechten und Grund­frei­hei­ten gerichtet sein. Sie muß zu Verständnis, Toleranz und Freundschaft zwischen al­len Nationen und al­len rassischen oder religiösen WEITERLESEN »

Meine Werte, deine Werte. Unsere Werte. Einladung 2. bundesweiter Demokratietag

DeGeDE

Die Deutsche Gesellschaft für Demokratiepädagogik DeGeDe und die Schulen des Demo­kra­tieEr­le­ben-Preises 2015 laden zum ➟ 2. bundesweiten De­mo­kra­tie­tag am 12. September 2016 in die Heinrich-Böll-Stiftung nach Berlin ein. Gemeinsam mit de­mo­kra­tie­för­dern­den Initiativen bieten wir Jugendlichen und Er­wach­se­nen aus Schulen Einblicke in demokratisch gelebte (Schul-)Pra­xis.

Demokratie | Engagementwoche Berlin

 

Aktionstag „Berlin machen“: Landesverband schulischer Fördervereine für rege Beteiligung

LSFB_Logo_220

Nunmehr zum sechsten Mal findet auch in diesem Jahr der Aktionstag für ein schönes Berlin statt, zu dem wieder alle Ber­li­ner­in­nen und Berliner herzlich eingeladen sind, unsere Stadt attraktiver und sauberer zu machen.

Der lsfb unterstützt diese Aktion und wünscht sich eine ähnlich rege Beteiligung Berliner Kitas und Schulen wie in den vergangenen Jahren. Wir bitten die Fördervereine, für eine praktische Einbringung am Aktionstag im Kol­le­gi­um ihrer Schulen und Kitas und vor allem auch bei den Eltern zu werben.

Mehr lesen im aktuellen lsfb-Newsletter.

Aktionstag für ein schönes Berlin | Engagementwoche Berlin