Eine Fra­ge zur ber­li­ner-en­ga­ge­ment-wo­che

ge­sam­melt und be­ant­wor­tet von den Teams der ers­ten bei­den Wo­chen und wo nö­tig noch ein­mal ak­tua­li­siert.

Doch, er lebt auch in der ber­li­ner-en­ga­ge­ment-wo­che wei­ter, aber er hat sich ge­wan­delt.

Nach zehn er­folg­rei­chen Jah­ren mit dem Ber­li­ner Frei­wil­li­gen­tag war es im Eu­ro­päi­schem Jahr der Frei­wil­li­gen­tä­tig­keit 2011 ein gu­ter Mo­ment, et­was Neu­es zu wa­gen. Logo berliner-engagement-woche 2011Wir hat­ten es beim Ber­li­ner Frei­wil­li­gen­tag als ge­samt­ber­li­ner Kam­pagne im Bür­ger­schaft­li­chen En­ga­ge­ment be­reits 2008 auf 100 Mit-Mach-Ak­tio­nen an ei­nem Tag ge­bracht. Vie­le der be­tei­lig­ten Ak­teu­re wünsch­ten sich mehr oder an­de­re For­ma­te für ihre Ak­tio­nen so­wie grö­ße­re zeit­li­che Fle­xi­bi­li­tät. Das war die Ge­burts­stun­de der ber­li­ner-en­ga­ge­ment-wo­che!

Der Ber­li­ner Frei­wil­li­gen­tag war durch das im­mer viel­fäl­ti­ge­re, räum­lich wie or­ga­ni­sa­to­risch seit dem In­ter­na­tio­na­len Jahr der Frei­wil­li­gen 2001, dem Ge­burts­jahr auch des Ber­li­ner Frei­will­li­gen­ta­ges, Logo des Berliner Freiwilligentags 2001-2010im­mer wei­ter dif­fe­ren­zier­te En­ga­ge­ment der Ber­li­ne­rin­nen und Ber­li­ner of­fen­bar aus sei­nem ur­sprüng­lich ber­lin­wei­ten For­mat her­aus­ge­wach­sen. Statt an ei­nem Tag im Jahr über­all in Ber­lin wie beim Frei­wil­li­gen­tag gibt es nun eine gan­ze “Wo­che” mit Ak­tio­nen und Pro­jek­ten zum Rein­schnup­pern in frei­wil­li­ge und eh­ren­amt­li­che Tä­tig­kei­ten, mit Mög­lich­kei­ten, die die vie­len Ge­sich­ter Bür­ger­schaft­li­chen En­ga­ge­ments in Ber­lin ken­nen zu ler­nen. Zeit­lich und räum­lich ent­spre­chend den je be­son­de­ren Be­din­gun­gen vor Ort in den Nach­bar­schaf­ten, Kie­zen, Be­zir­ken, Ver­bän­den und Or­ga­ni­sa­tio­nen ent­schei­den En­ga­gier­te, In­itia­ti­ven und Ein­rich­tun­gen selbst, was wo wie an wel­chem Tag passt. Und auch das Kon­zept ei­nes Frei­wil­li­gen­ta­ges ist ja auf der be­zirk­li­chen oder auch der ver­band­li­chen Ebe­ne in die­sem Sin­ne er­folg­reich fort­ent­wi­ckelt wor­den.

Vor­zugs­wei­se, das wün­schen wir uns, soll­te das al­les in der ber­li­ner-en­­ga­ge­­ment-wo­che zeit­gleich mit der jähr­li­chen Ak­ti­ons­wo­che “En­ga­ge­ment macht stark!, der bun­des­wei­ten Wo­che des bür­ger­schaft­li­chen En­ga­ge­ments an ei­nem öf­fent­li­chen Ort zu­sam­men­fin­den, gut er­kenn­bar und nicht zu über­se­hen. Denn das bringt al­len viel­fäl­ti­gen Mehr­wert.

Und es geht. Stadt­ge­spräch Ber­lin – wir­BER­LIN – , das Pro­jekt der Stif­tung Zu­kunft Ber­lin, ruft am 14.09.2013 zum 3. Ak­ti­ons­tag “Mach mit! Für ein schö­nes Ber­lin” auf. Der Pa­ri­tä­ti­sche Ber­lin hat für den 13. und 14.09.2013, dies­mal zu­sam­men mit der Zei­tung Der Ta­ges­spie­gel, wie­der zu ei­nem Ber­li­ner Frei­wil­li­gen­tag “Ein Tag für dei­ne Nach­bar­schaft” ein­ge­la­den, und die STERNENFISCHER, das Frei­wil­li­gen­zen­trum Trep­tow-Kö­pe­nick, ver­an­stal­tet an die­sen Ta­gen nun schon zum sechs­ten Mal den Trep­tow-Kö­pe­ni­cker Frei­wil­li­gen­tag. Und in Mar­zahn-Hel­lers­dorf gibt es die ers­te Frei­wil­li­gen­bör­se.

| Zu den an­de­ren Fra­gen

Und falls Ihre Fra­ge hier nicht (aus­rei­chend) be­ant­wor­tet ist, falls Sie an­de­re Fra­gen ha­ben, falls …, ja dann schrei­ben Sie doch Ca­ro­la Schaaf-De­richs – oder nut­zen ein­fach das Kon­takt­for­mu­lar des BLOGS.

 


STARTSEITE | FRAGEN | BERLINER FREIWILLIGENTAG | MITMACHEN