Erleben und Teilhaben, was mit Engagement geht – in der 6. Berliner Engagementwoche

Carola Schaaf-Derichs

Ob Putz­ein­satz, Be­geg­nungs­fest oder Fach­tag: Es wird er­neut die gan­ze Viel­falt frei­wil­li­gen En­ga­ge­ments er­leb­bar sein. Neu­gie­ri­ge sind ein­ge­la­den, hin­zu­zu­kom­men, mit­zu­ma­chen und mit­zu­dis­ku­tie­ren. Bei ei­ner Lan­gen Ta­fel der Re­li­gio­nen auf dem Gen­dar­men­markt, bei der Le­se­wo­che in Wed­ding oder der In­­k­lu­­si­ons-Wo­che in ganz Ber­lin, bei Dis­kus­sio­nen über Flücht­lings­ar­beit, so­zia­le Ver­ant­wor­tung oder gu­tes Le­ben.

Dass sich die En­ga­gier­ten auf dem Prä­sen­tier­tel­ler zei­gen, ist wich­tig, sagt Ca­ro­la Schaaf-De­richs: „Öf­fent­li­che Auf­merk­sam­keit mo­bi­li­siert Frei­wil­li­ge und stif­tet An­er­ken­nung. Ein un­ver­zicht­ba­rer Roh­stoff für eine le­ben­di­ge Bür­ger­ge­sell­schaft, ge­ra­de in be­weg­ten Zei­ten, wenn gro­ße ge­sell­schaft­li­che Her­aus­for­de­run­gen zu be­wäl­ti­gen sind.“ Auf­klä­rung über frei­wil­li­ges En­ga­ge­ment hält sie nach wie vor für not­wen­dig. „Vie­le stau­nen, was es al­les schon gibt, was aber noch kaum je­mand wuss­te“, sagt die Ver­an­stal­ter­in. In die­sem Jahr gel­te es das Be­wusst­sein da­für zu schär­fen, dass Frei­will­li­ge und Eh­ren­amt­li­che in viel­fäl­ti­ger Wei­se Men­schen­rech­te rea­li­sie­ren.

Die Pres­se­mit­tei­lung № 1 le­sen Er­le­ben und Teil­ha­ben, was mit En­ga­ge­ment geht.

En­ga­ge­ment­wo­che Ber­lin