Demokratisch.Engagiert!? Zum Motto der Berliner Frei­wil­li­gen­bör­se 2019

Demokratisch.Engagiert!Manche mögen sich fragen, was hat En­ga­ge­ment mit De­mo­kra­tie zu tun? Nicht nur wir, sagt Ca­rola Schaaf-De­richs, Ge­schäfts­füh­rerin der Lan­des­frei­wil­li­gen­agen­tur Berlin zu derem aktuellen Jahresmotto Demo­kra­tisch.En­ga­giert! und damit auch dem der Frei­wil­li­gen­bör­se 2019, son­dern auch viele Wis­sen­schaft­ler sagen:

Das Miteinander, wie es in den Vereinen und Ini­ti­a­ti­ven gelebt wird, bildet die Basis des de­mo­kra­ti­schen Gemeinwesens. Denn hier kommen Men­schen zusammen, die sich zwar sozial und kulturell un­ter­schei­den, die aber dennoch konstruktiv zu­sam­men­wir­ken.

Gerade in Zeiten, da der politische Ton rauer wird und ver­sucht wird, auszugrenzen, sei dieses integrative Potenzial so wichtig, so Schaaf-Derichs weiter. Die Mehrheit der Berliner sorge sich auch um den sozialen Zusammenhalt. Auch da sei wichtig zu beachten:

Tausende von Berliner Freiwilligen ar­bei­ten gegen soziale Spaltungen an. Sie lindern Notlagen, er­mög­li­chen Teilhabe und geben vielen Menschen am Ran­de der Gesellschaft eine Stimme.

Pressemitteilung vom 08.05.2019

Demokratisch.Engagiert! | Berliner Freiwilligenbörse | 12. Berliner Freiwilligenbörse
aktualisiert 13.05.2019