Woche des bürgerschaftlichen Engagements

Hajusom, ein Theaterprojekt, wo Migration der Normalfall ist und Kunst & Leben fusionieren

Hajusom

Die visionäre Arbeit von Hajusom beginnt 1999 in Hamburg. Im ehemaligen Weltkriegsbunker gestalten jun­ge KünstlerInnen seitdem einen Ort, wo Kunst und Le­ben, das Ihr und das Wir fusionieren. Hajusom ver­steht seine Arbeit als friedensbildend und Migration als Normalfall menschlichen Lebens. Alle Per­for­mer­In­nen tragen ihre individuellen Landkarten in sich. In seiner aktuellen Performance „Silmandé“ behandelt Hajusom die Themen Migration und Klimawandel; Part­ner sind das Ensemble Resonanz und das Eco-Art-Projekt „Garten Silmandé“ aus Ouagadougou; zu den Koproduzenten zählt auch das Maxim Gorki Theater.

Mehr erfahren über das Projekt der Woche 2017 #2 ➟ Hajusom, ausgewählt vom diesjährigen Team der Aktionswoche des bürgerschaftlichen Engagements

Aktionswoche „Engagement macht stark!“

 

Inklusion muss laut sein & ist kein Thema für Ängste oder für Sonntagsreden

Inklusion muss laut sein

In Deutschland leben mehr als 10 Millionen Menschen mit einer anerkannten Be­hin­de­rung. Wo sind sie? Noch viel zu selten im öf­fent­li­chen Leben sichtbar. Inklusion Muss Laut sein küm­mert sich daher um die Barrierefreiheit von öf­fent­li­chen Kulturveranstaltungen, seien es nun Konzerte, Festivals, Theater- oder Kinobesuche.

Mehr erfahren über das Projekt der Woche 2017 #1 ➟ Inklusion muss laut sein, ausgewählt vom diesjährigen Team der Aktionswoche des bürgerschaftlichen Engagements

Aktionswoche „Engagement macht stark!“

 

Vereinbarkeit von Arbeit & Ehrenamt ist so wichtig wie die von Beruf, Familie und Pflege

KFBD Logo

Zum Start der Wo­che des Bürgerschaftlichen Engagements am Freitag hat Dr. Elfriede Schießleder, Vizepräsidentin des Katholischen Deutschen Frauenbundes e.V. (KDFB), für verläßliche fi­nan­zi­el­le Rahmenbedingungen und Anerkennung wie För­de­rung bürgerschaftlichen Engagements von Ar­beit­neh­men­den plädiert:

Der Einsatz für Asylsuchende, für soziales Miteinander, Natur- und Umweltschutz, Kirche, Kultur, Bildung und Sport trage wesentlich zu einer funktionierenden und starken Gesellschaft bei: Mitmenschlichkeit, soziale Ge­rech­tig­keit und die Verbesserung gesellschaftlicher Pro­blem­la­gen stehen im Mittelpunkt des uneigennützigen Handelns. Es geht den freiwillig Engagierten nicht WEITERLESEN »

Vor und nach der Engagementwoche – Freiwillig.Berlin im September 2016

Vor der Engagementwoche ist nach der Engagementwoche

Wie letztes Jahr gibt es auch diesmal unsere Übersicht Vor und nach der En­ga­ge­ment­wo­che – Freiwillig.Berlin im September. Sie zeigt, dass sich frei­wil­li­ges und eh­ren­amt­li­ches Engagement in Berlin nicht auf einen Tag, eine Wo­che, auch nicht einen Monat be­schränkt – unabhängig von medialen und politischen Auf­merk­samkeiten.

Der konzentrierte Blick zum jetzt schon sechsten Mal auf die­se ei­ne Woche zur Zeit der bun­des­wei­ten Woche des bür­ger­schaft­li­chen Engagements, zu der wir im schon im­mer besonders ak­ti­ven Monat September nach den Som­mer­fe­ri­en einladen, aber zeigt ein­drück­lich, dass dieses En­ga­ge­ment viel mehr, häufig ganz anders und auch viel­fäl­ti­ger, kreativer ist, als manch Ei­ne(r) in dieser Stadt glaubt zu wissen, wahrhaben oder anerkennen WEITERLESEN »

Engagementkalender zur bundesweiten Aktionswoche 2016 freigeschaltet

Engagement macht stark! 2016

Die 12. Woche des bür­ger­schaft­li­chen Engagements kündigt sich an: Sie wird am 16 September feierlich in Ber­lin eröffnet und endet am 25. September 2016.

Ab nun sind wieder alle AkteurInnen herzlich dazu ein­ge­la­den, sich an der bundesweiten Aktionswoche 2016 zu be­tei­li­gen. Die Wichtigkeit von bürgerschaftlichem En­ga­ge­ment soll noch stärker in die Öffentlichkeit und in das Be­wusst­sein jedes Einzelnen rücken.

Das Engagement eines jeden einzelnen ist gefragt. Sei es der Einsatz für die Geflohenen, das Engagement im Um­welt-, Tier- oder Naturschutz, für Gesundheit, Bildung oder nachhaltige Entwicklung oder der ehrenamtliche Einsatz im Sport. Die Veranstaltung kann jetzt wieder ganz einfach in den Engagementkalender mit Termin und kurzer Beschreibung ➟ eingetragen werden.

Zur ➟ Pressemitteilung vom 17.03.2016

Aktionswoche „Engagement macht stark!“ | Woche des bürgerschaftlichen Engagements

 

Demokratie und Vielfalt. Heute Thema der bundesweiten Engagementwoche

engagement macht stark

SONDER-INFOLETTER 2015_3
 
zum Thementag Demokratie und Vielfalt in der 11. Woche des bürgerschaftlichen Engagements

Mehr lesen ➟ SONDER-INFOLETTER Demokratie und Vielfalt

 

Eine starke Aktion zum Welttag der Suizidprävention auf dem Pariser Platz

600Leben 2015

Foto: Aktion 600LEBEN / W. Wetzler | Aktionswoche

Zur ➟ Aktion 600Leben
Zum Video der Aktion auf ➟ YouTube

 

International engagiert. Heute Thema der bundesweiten Engagementwoche

engagement macht stark

SONDER-INFOLETTER 2015_2
 
zum Thementag International engagiert in der 11. Woche des bürgerschaftlichen Engagements

Mehr lesen ➟ SONDER-INFOLETTER International engagiert

 

Bildung & Unternehmensengagement. Heute Thema der bundesweiten Engagementwoche

engagement macht stark

SONDER-INFOLETTER 2015_1
 
zum Thementag Bildung und Un­ter­neh­mens­en­ga­ge­ment in der 11. Woche des bürgerschaftlichen Engagements

Mehr lesen ➟ SONDER-INFOLETTER Bildung & Engagement

 

„Engagement macht stark!“ 11. Woche des bürgerschaftlichen Engagements eröffnet

Eröffnung 11. Woche des bürgerschaftlichen Engagements

Carola Schaaf-Derichs, Brigitta Wort­mann, Bundesfamilienministerin Ma­nu­e­la Schwesig, Prof. Dr. Tho­mas Olk, Edelgard Bulmahn, Ingrid Pahlmann, Manfred Bauer, Dr. Ansgar Klein | Foto: engagement macht stark

Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig hat heu­te gemeinsam mit dem Vorsitzenden des BBE-Sprecherinnen- und Sprecherrats, Prof. Dr. Thomas Olk, die 11. bun­des­wei­te Aktionswoche des Bundesnetzwerks Bür­ger­schaftliches En­ga­ge­ment (BBE) in Berlin er­öff­net.

„Bürgerschaftliches Engagement ist der Motor, der unsere demokratische Zivilgesellschaft am Laufen hält“, erklärte Manuela Schwesig. „Ich finde, die vielen Bürgerinnen und Bürger, die sich in diesen Tagen ehrenamtlich für Flücht­lin­ge einsetzen, sind ein beachtlicher Beweis für WEITERLESEN »