Anerkennung.Geben

Berliner Unternehmenspreis „Engagiert in Berlin“ 2017 ausgeschrieben

Engagiert in Berlin Bär

En­ga­giert in Ber­lin Bär“
Bild: Bud­dy Bear Ber­lin GmbH

Der Re­gie­ren­de Bür­ger­meis­ter zeich­net auch in die­sem Jahr wie­der Ber­li­ner Un­ter­neh­men für ihr bür­ger­schaft­li­ches En­ga­ge­ment mit dem im letz­ten Jahr vom Se­nat ins Le­ben ge­ru­fe­nen ➟ Un­ter­neh­mensspreis „En­ga­giert in Ber­lin“ aus.

Wir möch­ten ne­ben der Stär­kung die­ses En­ga­ge­ments durch die lan­des­sei­ti­ge Wür­di­gung auch ein deut­li­ches Zei­chen des Be­kennt­nis­ses Ber­lins zu den Leis­tun­gen ge­sell­schaft­lich en­ga­gier­ter Ber­li­ner Un­ter­neh­men set­zen.

Be­wer­ben kön­nen sich alle Un­ter­neh­men mit Sitz oder Haupt­wir­kungs­kreis in Ber­lin, die mit ei­ner auf Dau­er an­ge­leg­ten Tä­tig­keit jen­seits ih­res ei­gent­li­chen Ge­schäfts­zwecks das bür­ger­schaft­li­ches En­ga­ge­ment ih­rer Mitarbeiter*innen er­mög­li­chen und för­dern WEITERLESEN »

Aus Berlin in der Wahl für den Deutschen Engagementpreis 2016

Deutscher Engagementpreis

Die No­mi­nier­ten für den dies­jäh­ri­gen Deut­schen En­ga­ge­ment­preis, dem Dach­preis für frei­wil­li­ges En­ga­ge­ment, ste­hen fest. Bun­des­weit sind 904 Men­schen und Pro­jek­te für den Deut­schen En­ga­ge­ment­preis no­mi­niert wor­den. Rund 600 von ih­nen, die alle im lau­fen­den Wett­be­werbs­jahr (Juli 2015 bis Juni 2016) mit ➟ Prei­sen für frei­wil­li­ges En­ga­ge­ment aus­ge­zeich­net wor­den sind, neh­men nun an der Wahl teil. Aus Ber­lin sind es ins­ge­samt ➟ 29 Men­schen und Pro­jek­te.

Der Deut­sche En­ga­ge­ment­preis wird in fünf Ka­te­go­ri­en ver­lie­hen, die je­weils mit 5.000 Euro do­tiert sind. Eine Jury wählt die Preis­trä­ger­in­nen und Preis­trä­ger aus. Alle an­de­ren Ein­rei­chun­gen ste­hen vom 19. Sep­tem­ber bis 31. Ok­to­ber 2016 beim ➟ öf­fent­li­chen On­line-Vo­ting zur Wahl für den mit 10.000 Euro do­tier­ten Pu­bli­kums­preis. Am 5. De­zem­ber, dem in­ter­na­tio­na­len Tag des Eh­ren­am­tes, wer­den die Ge­win­ner­in­nen und Ge­win­ner des Deut­schen En­ga­ge­ment­prei­ses im Rah­men ei­ner fest­li­chen Preis­ver­lei­hung in Ber­lin aus­ge­zeich­net.

Al­les über den Deut­schen En­ga­ge­ment­preis ➟ hier

Anerkennung.Geben | Deut­scher En­ga­ge­ment­preis
ak­tua­li­siert: 19.09.2016

 

Heute endet die Abstimmung taz-panterpreis 2016 – Verleihung am 17. September

Zur Wahl und zu den Vor­ge­schla­ge­nen
No­mi­niert für den taz-pan­ter­preis 2016:
Mu­ti­ge Men­schen – für an­de­re und die Ge­sell­schaft

Anerkennung.Geben

 

Nominiert für den taz-panterpreis 2016: Muti­ge Menschen – für andere und die Gesellschaft

taz-panterpreis 2016

Mit dem Pan­ter Preis zeich­net die taz am 17. Sep­tem­ber wie­der Men­schen aus, die sich mu­tig für an­de­re und die Ge­sell­schaft ein­set­zen – ob al­lei­ne oder in der Grup­pe. Wel­ches Pro­jekt den mit 5.000 Euro do­tier­ten Preis der Le­se­rIn­nen 2016 er­hält, ➟ ent­schei­den al­ler­dings Sie. No­mi­niert sind:

Deutscher Engagementpreis 2016: Bisher Chancen für rund 250 Menschen und Projekte

Deutscher Engagementpreis 2016

Bun­des­weit ha­ben bis­her rund 250 Per­so­nen und Pro­jek­te im De­zem­ber die Chan­ce, mit dem Deut­schen En­ga­ge­ment­preis 2016 aus­ge­zeich­net zu wer­den. Noch bis Mit­te Au­gust schi­cken Preis­aus­rich­ter ihre Preis­trä­ger ins Ren­nen.

Von der Nach­bar­schafts­hil­fe über das En­ga­ge­ment im Sport bis hin zu Un­ter­stüt­zung für Kin­der und Ju­gend­li­che – bür­ger­schaft­li­ches En­ga­ge­ment ist viel­fäl­tig. Über die Ge­win­ne­rin­nen und Ge­win­ner des Deut­schen En­ga­ge­ment­prei­ses in den fünf Ka­te­go­ri­en Chan­cen schaf­fen, Gren­zen über­win­den, Le­ben be­wah­ren, Ge­ne­ra­ti­o­nen ver­bin­den und De­mo­kra­tie stär­ken ent­schei­det eine hoch­ka­rä­tig be­setz­te Jury. Die fest­li­che Preis­ver­lei­hung fin­det am 5. De­zem­ber in Ber­lin statt. … WEITERLESEN »

Volunteers Week – die jährliche Feier Freiwilligen Engagements in Großbritannien

Engagiert in Berlin – Preis würdigt erstmals landesseitig engagierte Unternehmen

Engagiert in Berlin Bär

En­ga­giert in Ber­lin Bär“
Bild: Bud­dy Bear Ber­lin GmbH

Bei ei­nem Emp­fang des Re­gie­ren­den Bür­ger­meis­ters am Abend nach dem 7. Ber­li­ner Stif­tungs­tag wur­de am 8. April zum ers­ten Mal der von ihm in­iti­ier­te Un­ter­neh­mens­preis „En­ga­giert in Ber­lin“ durch die Staats­se­kre­tä­rin für Bür­ger­schaft­li­ches En­ga­ge­ment, Hel­la Dun­ger-Lö­per, ver­lie­hen.

Den Preis er­hielt die Im­mo­bi­li­en Scout24 GmbH. Auch die Fir­men Bom­bar­dier Trans­por­ta­ti­on und idea­lo In­ter­net GmbH wur­den für be­son­de­res und vor­bild­li­ches En­ga­ge­ment in und für Ber­lin ge­wür­digt.

Der Preis ist eine An­er­ken­nung von Un­ter­neh­men für die Stär­kung der Zi­vil­ge­sell­schaft und des bür­ger­schaft­li­chen WEITERLESEN »

Die Macher_​innen einer engagierten Stadtgesellschaft in den Mittelpunkt stellen!

Infokarte Berliner Engagementwohe 2016 - Vorderseite

Die In­fo­Kar­te gibt es in der
Lan­des­frei­wil­li­genagen­tur Ber­lin ➟ Kon­takt.
Mit In­for­ma­ti­ons­hin­wei­sen auf der Rück­sei­te: WEITERLESEN »

Hauptstadtpreis für Integration und Toleranz 2015 geht an Deutscher.Soldat e.V.

Hauptstadtpreis

Be­reits zum ach­ten Mal wur­de am 19. No­vem­ber der Haupt­stadt­preis für In­te­gra­ti­on und To­le­ranz ver­lie­hen. Ers­ter Preis­trä­ger ist in die­sem Jahr das Pro­jekt Deutscher.Soldat.e.V. Es wur­de 2010 von deut­schen Sol­da­tin­nen und Sol­da­ten mit Mi­gra­ti­ons­hin­ter­grund an der Hel­mut-Schmidt-Uni­ver­si­tät. Uni­ver­si­tät der Bun­des­wehr Ham­burg ge­star­tet.

Da­bei wird in ver­schie­de­nen Pro­jek­ten und Ak­tio­nen ge­ar­bei­tet: mit Ju­gend­li­chen, z.B. die Schü­ler­pa­ten Mo­rus 14, „Yes you can“.

Den zwei­ten Preis er­hält der Ver­ein Stra­ßen­kin­der e.V. und Bol­le Kin­der- und Ju­gend­haus mit dem Pro­jekt „Viel­falt als Chan­ce“, in dem die Chan­cen­gleich­heit und ge­sell­schaft­li­che In­te­gra­ti­on von so­zi­al schwa­chen WEITERLESEN »

Hauptstadtpreis Integration & Toleranz: Kinder & Jugendliche aus Migrantenfamilien im Blick

Hauptstadtpreis

Tau­sen­de Flücht­lin­ge an deut­schen Bahn­hö­fen. Tra­gi­sche Bil­der, die um die Welt ge­hen. Vor dem Hin­ter­grund der Flücht­lings­de­bat­te und dem Um­gang mit In­te­gra­ti­on er­hält der Haupt­stadt­preis für In­te­gra­ti­on und To­le­ranz in die­sem Jahr eine neue, noch stär­ke­re Re­le­vanz.”

Wir müs­sen ins­be­son­de­re den Kin­dern und Ju­gend­li­chen aus Mi­gran­ten­fa­mi­li­en eine Per­spek­ti­ve für Bil­dung und In­te­gra­ti­on in un­se­re Ge­sell­schaft bie­ten.”

Noch bis zum 4. No­vem­ber kön­nen sich so­zia­le Pro­jek­te in und aus Ber­lin (Ver­ei­ne, Pro­jekt­grup­pen und sons­ti­ge nicht-staat­li­che In­sti­tu­tio­nen), die der Ein­glie­de­rung von Bür­gern mit Mi­gra­ti­ons­hin­ter­grund die­nen, um den Preis der In­itia­ti­ve Haupt­stadt Ber­lin WEITERLESEN »