Berliner Unternehmenspreis „Engagiert in Berlin“ 2017 ausgeschrieben

Engagiert in Berlin Bär

„Engagiert in Berlin Bär“
Bild: Buddy Bear Berlin GmbH

Der Regierende Bürgermeister zeichnet auch in diesem Jahr wieder Berliner Unternehmen für ihr bürgerschaftliches En­ga­ge­ment mit dem im letzten Jahr vom Senat ins Leben ge­ru­fe­nen ➟ Unternehmensspreis „En­ga­giert in Berlin“ aus.

Wir möchten neben der Stär­kung dieses Engagements durch die landesseitige Wür­di­gung auch ein deutliches Zeichen des Bekenntnisses Berlins zu den Leistungen ge­sell­schaft­lich engagierter Ber­li­ner Unternehmen setzen.

Bewerben können sich alle Unternehmen mit Sitz oder Hauptwirkungskreis in Berlin, die mit einer auf Dauer angelegten Tätigkeit jenseits ihres eigentlichen Ge­schäfts­zwecks das bürgerschaftliches Engagement ihrer Mitarbeiter*innen ermöglichen und fördern da­mit einen herausragenden Beitrag zur Stärkung der Zi­vil­ge­sell­schaft in Berlin leisten.

Die Bewerbungskriterien orientieren sich an Eh­ren­amt­lich­keit im Sinne einer Verknüpfung bür­ger­schaft­li­chen Engagements von Mit­ar­bei­ter*in­nen des Un­ter­neh­mens mit Initiativen und Maßnahmen des Ar­beit­ge­bers / der Arbeitgeberin. Dabei ist das Mul­ti­sek­to­ra­le, also eine faire und förderliche Zusammenarbeit mit zivilgesellschaftlichen Organisationen und/oder öf­fent­li­cher Verwaltung sowie der Berlin-Bezug bzw. die da­raus resultierenden positiven Effekte für das Land Ber­lin und seine Bürger*innen entscheidendes Kriterium.

Bis zum 30.Juni 2017 können sich Unternehmen bewerben oder von Dritten vorgeschlagen werden. Zur ➟ Auschreibung, zum ➟ Be­wer­bungs­for­mu­lar und zu den ➟ Vergaberegeln.

Anerkennung.Geben | Unternehmenspreis „Engagiert in Berlin“
aktualisiert 06.06.2017